Franke Spülen

Teilen

Franke (Franke GmbH Küchentechnik)

Die Franke Holding ist ein Produzent von Waren für die Bereiche Haushaltsküche, Großküche und Hygiene mit Ursprung in der Schweiz. Es handelt sich nach Angaben des Unternehmens derzeit um den weltweit größte Spülenhersteller. In erster Linie ist er für hochwertige Küchenspülen und Armaturen bekannt.

Schon 1911 gründete Hermann Franke seinen metallverarbeitenden Handwerksbetrieb im schweizerischen Rorschach. Während und nach dem ersten Weltkrieg lief das Geschäft wenig erfolgreich; Schwierigkeiten bei der Materialbeschaffung und die große Weltwirtschaftskrise waren der Grund. Trotzdem begann man in den frühen 30er Jahren mit der ersten Produktion von Spültischen.

Eine zunehmende Konjunkturbelebung förderte den Absatz. Zwischen 1937 und 1938 begann man mit der ersten Serienproduktion von Spülen. Der zweite Weltkrieg führte allerdings zu erneuten Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Metallen zur Verarbeitung. Der Betrieb hat zu diesem Zeitpunkt bereits 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Franke Strata STG 614 Spüle + Armatur 740 Graphit Fragranit

Franke Strata STG 614 Spüle + Armatur*

In den Nachkriegsjahren dann erfolgte endlich der große Aufschwung. Die Fabrikanlage wurde ausgebaut und man exportierte inzwischen auch in europäische Nachbarländer. Das Unternehmen beschäftigte inzwischen 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

In den 50er Jahren boomte der Bausektor, was zur Steigerung des Absatzes bei allen Produkten führte. Ein weiterer Ausbau der Fabrikanlagen führte zu einer Verdoppelung der Produktion. Man investiert nun auch erstmals in Deutschland.

Von 1962 bis 1974 expandierte Franke sehr stark. Erstmals baute der Hersteller Küchen für McDonald’s. 1975 wird ein Freund der Familie, Willi Pieper, neuer Geschäftsführer. Unter ihm wird 1979 das heute weltberühmte Kompaktspülensystem entwickelt und vermarktet.

1989 übernimmt dann Willis Sohn Michael Pieper das Unternehmen. Unter ihm expandiert Franke weiter auf globaler Ebene und strukturiert sich in 70 Gesellschaften. Der Hersteller beschäftigt nun ca. 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 40 Ländern. Der Hauptsitz wurde inzwischen in das deutsche Bad Säckingen in Baden-Württemberg verlegt.

Franke-Produkte bestechen in erster Linie durch hochwertige Material- und Verarbeitungsqualität, funktionales, zeitgemäßes Design und ausgereifte Technik. Inzwischen produziert und vertreibt man neben Spülbecken aus Edelstahl und dem eigenen Granit Verbundstoff Fragranit auch Armaturen, Abfalltrennsysteme, Dunstabzugshauben und diverse Zubehörteile wie Abtropfbecken, Schneidebretter oder Siebschalen. Die Keramikspülen von Franke sind ebenfalls aus einem hauseigenen Material namens Fraceram gefertigt, das besonders robust und kratzfest sein soll.

Finden Sie hier Franke-Spülen auf Amazon.de*

Quellen: http://www.franke.com/content/kitchensystems/de/de/home/ueber_franke.html und https://de.wikipedia.org/wiki/Franke_Holding